Verhinderung von verkehrswidrigem Abstellen von mehrspurigen Kraftfahrzeugen im Bereich des Geh- und Radweges vor dem Haus Falkenstraße 29

Antrag in der BZR-Sitzung am 17.10.2018 Der Bezirksrat möge beschließen: Die Auffahrt zu dem Radweg vor dem Haus Falkenstraße 29 ist aus Richtung Egestorffstraße kommend in Fahrtrichtung stadteinwärts mit Hilfe eines retroreflektierenden Pfosten (alternativ durch einen mit einer retroreflektierenden Leitplatte gesicherten Pfosten) in der Breite linksseitig des Radweges (in Fahrtrichtung) dahingehend zu verringern, dass eine […]

Erweiterung der Einsatzzeiten des städtischen Ordnungsdienstes im Stadtbezirk

Der Bezirksrat möge beschließen: Der städtische Ordnungsdienst soll zukünftig an folgenden Tagen zu folgenden Zeiten eingesetzt werden: In den Monaten April bis einschließlich Oktober eines Jahres von Sonntag bis Donnerstag in der Zeit von 12.00-02.00h, Freitag und Samstag und vor Feiertagen von 12.00-05.00h. In den Monaten November bis März von Sonntag bis Donnerstag von 12.00-00.00h, […]

Lärmreduzierung auf dem Küchengartenplatz

Der Bezirksrat möge beschließen: Das zuständige Dezernat der Landeshauptstadt Hannover wird gebeten, unter Einbeziehung von Sozialarbeitern mit der hiesigen Skaterszene auf dem Küchengartenplatz Kontakt aufzunehmen. In einem Dialog mit dieser Szene soll erwirkt werden, die Angehörigen derselben auf Einhaltung der ausgeschilderten Nutzungszeiten hinzuweisen und mögliche Konsequenzen bei zukünftiger Nichtbeachtung aufzuzeigen. Begründung: Seit dem Umbau/der Verschönerung […]

Einberufung eines Runden Tisches zur Planung und Ausgestaltung des Neubaues des Fössebades im Stadtteil Limmer

Der Bezirksrat möge beschließen: Zur Planung und Ausgestaltung des Neubaues des Fössebades im Stadtteil Limmer, der dortigen Zukunft des Veranstaltungszentrums „Bei Chez Heinz“ sowie der Zukunft der Mitarbeiter des derzeitigen Betreibers des Fössebades, des Schwimmsportvereines „Waspo“, soll ein Runder Tisch einberufen werden, an dem neben Vertretern des Rates und Verwaltung der Stadt Hannover sowie Mitgliedern […]

Benennung / Widmung für den Platz zwischen der Velvetstraße und der Pfarrlandstraße in „Ehepaar-Rüdenberg-Platz“

Der Bezirksrat möge beschließen: Der Platz zwischen der Velvetstraße und der Pfarrlandstraße erhält die Benennung „Ehepaar-Rüdenberg-Platz“ und wird mit dieser Namensgebung dem Ehepaar Margarethe und Max Rüdenberg gewidmet. Begründung: Max Rüdenberg, Jg. 1963, erwarb den Komplex Schwanenburg und gründete am Ufer der Leine eine Bettfedernfabrik. Die Familie Rüdenberg wohnte mit ihren beiden Kindern Eva und […]

Das „Bei Chéz Heinz“ im alten Fössebad erhalten – Prüfung der technischen Möglichkeiten beim Rückbau des Fössebades

Der Bezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung der LH Hannover wird beauftragt, zu prüfen, ob es technisch möglich ist, beim Abriss des alten Fössebades den Gebäudeteil zu erhalten, in dem das Veranstaltungszentrum „Bei Chez Heinz“ untergebracht ist. Begründung: Das Veranstaltungszentrum “Bei Chéz Heinz“ ist ein wichtiger Bestandteil der hannoverschen Musik und Kulturszene. Der Charakter des Clubs […]