Antrag

Der Bezirksrat möge beschließen:

Zukünftig sollen auf den Buslinien 100 und 200 wochentags in der Zeit von 12.00h bis 16.00h durch die Üstra Gelenkbusse (wenn möglich E-Busse) eingesetzt werden, die ermöglichen sollen, in diesem Zeitraum eine höhere Zahl Fahrgäste aufzunehmen. Dieses soll insbesondere mobilitätseingeschränkten Personen/Eltern mit Kinderwagen etc. auch bei stärker ausgelasteten Bussen wenigstens einen Standplatz gewährleisten und einen adäquaten Zu- und Ausstieg zu/aus den Bussen zu ermöglichen.

Begründung

Seit Jahren ist auf den genannten Buslinien ein Anstieg der Fahrgastzahlen zu beobachten. In den genannten Zeiträumen sind die Busse zeitweilig so voll, dass Fahrgäste Probleme haben, zuzusteigen. Dieses betrifft insbesondere mobilitätseingeschränkte Personen/Eltern mit Kinderwagen etc., welche naturgegeben meistens etwas mehr Raum im Businneren benötigen. In der Vergangenheit kam es bereits wiederholt zu Situationen, in denen Fahrgäste in einen vollen Bus nicht mehr zusteigen konnten und auf den nachfolgenden Bus warten mussten.