Einen Tag vor den Wahlen ging es mit viel Schwung und Vollgas in den Endspurt für den Kommunalwahlkampf! Wir haben uns sehr über die tollen Gespräche sowie die positive Resonanz der Bürgerinnen und Bürger gefreut. Unser Angebot weiß zu überzeugen. Es wurde unter anderem ausführlich mit der Bürgerinitiative Linden über Lösungsansätze für die Situation im Gebiet der Limmerstraße gesprochen. Wir machen uns stark dafür, dass die Anwohnerinnen und Anwohner nicht für die Verschmutzung durch den Partytourismus zur Kasse gebeten werden. Aus diesem Grund haben wir bereits im Frühjahr 2021 mit der Protestaktion gegen die Erhöhung der Reinigungsgebühren gezeigt, dass die CDU Linden-Limmer im Sinne und für die Betroffenen etwas bewegen möchte. Bürgernähe ist uns wichtig und das gelingt nur mittels Bürgerbeteiligung und den direkten Kontakt zu Bürgerinitiativen und Stadtteilforen. Egal ob beim Stadtteilforum Linden-Süd, der Bürgerinitiative Wasserstadt Limmer oder der Initiative schönes Linden Nord, wir sind engagiert dabei und geben alles für unseren schönen Stadtbezirk. Daher war es uns eine große Freude am Nachmittag auch beim LiNa Kiezfest in Limmer vorbeizuschauen und dabei zu sein. Wir machen uns stark und sind fürdichda! Macht uns stark mit euren drei Stimmen bei der morgigen Kommunalwahl.

  • Der Flyer zum kommunalen Wahlprogramm der CDU Linden-Limmer hier klicken

Am kommenden Sonntag, 12.09.2021, ist es soweit. Die Kommunalwahl steht an und Sie haben die Chance mit Ihrer Stimme die Verteilung der Sitze im Bezirksrat, dem Rat der Stadt und der Region Hannover aktiv mitzugestalten. Mit einem starken Angebot für die Wählerinnen und Wähler in Linden-Limmer sind wir #fürdichda. Dabei sind uns die folgenden Punkte besonders wichtig:

  • Gerechtigkeit: Bewohnerinnen und Bewohner dürfen nicht für die Mehrkosten der Straßenreinigung belangt werden, die aus der Verschmutzung durch den Partytourismus im Umfeld der Limmerstraße entsteht.

  • Sicherheit: Sichtbarer Einsatz des Städtischen Ordnungsdienstes im Stadtbezirk.

  • Öffentlicher Nahverkehr: Sauberkeit und Sicherheit fördern, um die Attraktivität der öffentlichen Verkehrsmittel zu erhöhen.

  • Bürgerbeteiligung: Bei wichtigen Fragen, die den Stadtbezirk betreffen, wie zum Beispiel der Umbau der Dornröschenbrücke, setzen wir uns dafür ein, dass die Bürgerinnen und Bürger in Linden-Limmer am Prozess beteiligt und gehört werden.

  • Ehrenamt stärken: Förderung von ehrenamtlicher Arbeit in Vereinen und Verbänden ausbauen. Denn dort kommen wir als Gesellschaft zusammen.

  • Wohnkonzepte entwickeln: Wir wollen die Chancen der Neubauprojekte am Grünen Hügel, in der Wasserstadt und im Ihmezentrum nutzen, damit bezahlbarer Wohnraum auch für mittlere Einkommen entsteht.

  • Gemeinschaft stärken: Bürgerliche Netzwerke und Foren fördern, damit wir als Gesellschaft miteinander im Gespräche bleiben.

  • Wirtschaftspotenziale ausschöpfen: Den Wirtschaftsstandort Linden-Limmer stärken und ausbauen.

Wir machen uns stark für Linden-Limmer und sind #fürdichda! Machen Sie uns stark durch Ihre drei Stimmen am Sonntag, 12.09.2021.

  • Der Flyer zum kommunalen Wahlprogramm der CDU Linden-Limmer hier klicken

Wir gehen mit großen Schritten auf den Endspurt im Wahlkampf zu. Grund genug nochmal einen Gang höher zu schalten! Zuerst waren wir mit unserem Info-Stand am Lindener Marktplatz vertreten und haben wieder hervorragende Gespräche mit den Menschen aus unserem Stadtbezirk führen können. Ein besonderes Highlight war der Besuch unserer Bundestagskandidatin Diana Rieck-Vogt. Danach ging es zusammen mit unserer Kandidatin für die Regionspräsidentschaft Christine Karasch weiter in die Wasserstadt. Bei dem Besuch und im Gespräch mit der „BI Wasserstadt Limmer“ stach insbesondere der dringende Bedarf eines einheitlichen und durchdachten Verkehrskonzepts für das neue Wohngebiet hervor. Dafür wollen wir uns als CDU Hannover und CDU Linden Limmer stark machen.

  • Alle Positionen der CDU Hannover finden Sie im aktuellen Kommunalwahlprogramm hier klicken

Bei bestem Wetter waren viele Vorstandsmitglieder der CDU Linden-Limmer mit einem kleinen Stand an der Wunstorfer Straße 26, um mit Ihnen in den Dialog zu treten. Dabei hat sich schnell gezeigt, dass nicht nur der Wahlmampf Interesse geweckt hat. Die Bürgerinnen und Bürger waren insbesondere an den Themen Verkehrspolitik, Klimaschutz, innere Sicherheit und Sozialpolitik interessiert. Mit unseren Inhalten für den Stadtbezirk Linden-Limmer und dem Kommunalwahlprogramm der CDU Hannover Stadt konnten wir punkten. Schließlich geht es bei uns um Bürgernähe und innovative Lösungen, nicht um planlose Schnellschüsse und Verbote. Nicht zuletzt deshalb gilt: Am 12. September 3 Kreuze für die CDU setzen oder schon jetzt per Briefwahl wählen! Darüber hinaus konnten wir fleißig Unterschriften sammeln für die Kampagne gegen die Straßensperrungen in der Innenstadt.

  • Alle Positionen der CDU Hannover finden Sie im aktuellen Kommunalwahlprogramm hier klicken

Am Dienstag, 17.08.2021, hatten wir zusammen mit Savas Gel, Leitung des Arbeitskreises Integration, die Gelegenheit den kargah e.V. und seine wichtige Arbeit genauer kennenzulernen. Aus einem kleinen Verein, der sich in den 1980er Jahren gebildet hat, ist ein renommiertes interkulturelles Zentrum der Landeshauptstadt geworden. Das umfassende und mehrsprachige Beratungs- und Bildungsangebot für Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung besticht durch menschliche Nähe und Vielseitigkeit. Der Verein übernimmt eine ganz zentrale Brückenfunktion in unserer Gesellschaft und verleiht migrantischen Stimmen Gehör im politischen sowie im kulturellen Diskurs. Insgesamt konnten wir mit vier Mitarbeitenden des Vereins in einen Austausch gehen und über ihre Arbeit und Erfahrungen sprechen. In diesem Rahmen war es uns auch möglich über die Positionen der CDU Hannover Stadt – zu Fragen der Integrationspolitik, in einen Dialog zu gehen. Starken Zuspruch erhielten wir für unsere Forderung, die Kultursensibilität in Behörden zu fördern, damit Migrantinnen und Migranten die Behördengänge etwas leichter bewerkstelligen können. Etwas kritischer wurde unsere Forderung gesehen, die Gleichstellungsbeauftragte in eine/einen Diversitätsbeauftragte(n) umzuwandeln. An dieser Stelle danken wir herzlich unseren Gesprächspartnern/innen für die offene Diskussion sowie für die wertvollen Einblicke in die unverzichtbare Arbeit des Vereins. Wir freuen uns darauf, den Dialog zu verstetigen und die wertvollen Erkenntnisse in unsere politische Arbeit zu integrieren.

  • Alle Positionen der CDU Hannover zu diesem Thema sind ab Seite 46 des Kommunalwahlprogramms unter dem Titel „Vielfalt als Chance“ zu finden.

Der Wahlkampf geht in die nächste Runde und wir haben fleißig bis tief in die Nacht plakatiert. Die CDU Linden-Limmer ist präsent und setzt zusammen mit der CDU Hannover thematische Schwerpunkte, die den Bürgerinnen und Bürgern wirklich wichtig sind.
Wir machen uns stark für die Interessen der bürgerlichen Mitte. Machen Sie uns stark mit ihren drei Stimmen bei der Kommunalwahl am 12. September oder ab dem 28. August per Briefwahl.

  • Das Kommunalwahlprogramm der CDU Hannover Stadt als PDF einfach online lesen hier klicken

Ihr habt unseren Videobeitrag zur Webshow „Lust auf Linden-Süd“ verpasst? Kein Problem! Hier könnt ihr unser Video immer wieder abrufen. Aufgrund der anhaltenden Situation konnte das beliebte und lebendige Stadtteilfest auf der Deisterstraße in diesem Jahr erneut nicht stattfinden. Wobei es nicht vollständig abgesagt werden musste, dank der hingebungsvoll organisierten Webshow direkt aus der St. Godehard-Kirche. Wir danken dem Quartiersmanagement rund um Carsten Tech für den hervorragenden Einsatz und für die Möglichkeit uns als CDU Linden-Limmer einzubringen. Wir zeigen Einsatz und sind getreu dem Motto unserer Plakate #fürdichda

  • Die gesamte Show findet ihr auf YouTube

Am Samstag, 29.05.2021, wurde über die Reihenfolge der Listenplätze für die anstehende Kommunalwahl im Herbst abgestimmt. Das Ergebnis für den Wahlkreis 10 war eindeutig. Wir gratulieren unserer Spitzenkandidatin, Julija Kruse, zum ersten Platz auf der Liste für den Rat der Stadt Hannover. Wir freuen uns sehr auf einen spannenden und engagierten Wahlkampf in Linden-Limmer. Auf geht‘s!

  • Das Kommunalwahlprogramm der CDU Hannover Stadt als PDF online lesen einfach hier klicken
  • Im Rahmen des europäischen Nachbarschaftstags, 28.05.2021, hatte die Initiative schönes Linden-Nord (INSEL) zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion unter dem Motto „Der Müll muss weg“ aufgerufen. Diesem Aufruf sind zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner gefolgt. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Verordnung wurden die Nachbarn mit Greifzange, Müllsack und Handschuhen vom Pfarrlandplatz aus im nahegelegenen Kiez verteilt. Dabei wurden Straßen ausgewählt, die besonders vom herumliegenden Müll betroffen waren. Das Thema Straßenreinigung begleitet uns – CDU Linden-Limmer – schon länger, sodass auch einzelne Mitglieder des Ortsverbandes dem Aufruf gefolgt waren. Eine tolle Aktion!

    Dem Antrag der CDU Linden-Limmer – einen Planungsdialog mit Bürgerbeteiligung zum Neubau der Dornröschenbrücke durchzuführen – wurde von der Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover bereits zugestimmt. In der nun vorliegenden Entscheidung (15-0583/2021 N1 S1) der Stadt vom 17.05.2021 heißt es weiter: „Diese Bürgerbeteiligung soll zeitnah stattfinden und die Vorlage einer Beschlussdrucksache soll erst nach dem Abschluss des Beteiligungsverfahrens erfolgen.“ Das Beteiligungsverfahren wird derzeit von der Verwaltung geplant und voraussichtlich im Juli 2021 durchgeführt werden.

    • Lesen Sie die Entscheidung hier
    • Lesen Sie den Beitrag vom Antrag im Bezirksrat hier